Ausstellungen & Messen

—————————————————————————————————————————
Aronas “Malerkollektiv” zeigt seine Bilder – vom 27. September bis zum 30. November 2015 im Rathaus
Im Rahmen der Patronatsfeierlichkeiten 2015 der Gemeinde Arona wurde auch eine besondere Malerei-Ausstellung eröffnet. Zwölf in Arona lebende Maler haben eine Ausstellung im Rathaus gestaltet, die am 27. September unter dem Titel „Exposición Colectiva de Pintura de Artistas en Arona“ vom Bürgermeister Jose Julían Mena und der Stadträtin für Veranstaltungen Pura Martín Pérez eröffnet wurde.
Diese Ausstellung möchten wir Ihnen empfehlen. Zwölf Bilder unterschiedlicher Stile können Sie im Rathaus anschauen, danach einen kleinen Spaziergang durch den beschaulichen Ort unternehmen, den Sie dann vielleicht in einer Bar, einem Café oder einem Restaurant des Ortes ausklingen lassen können. Wir empfehlen dafür die Bar „Gela“, das Restaurant „Roque del Conde“ oder die Pastelería „Aroma“.
Ariam Lázaro Pérez Barrios, André Bagemihl, Sonia Delgado, Carlo Forte, Juan Carlos Sánchez Lezcano, Maijo González Marrero, Juan Antonio Correa Reverón, José Manuel Encinoso Reverón, Juan Martín Sánchez, Heriberto Tapia, Sergio Linares Velasco, Yamil Omar Walls sind die Künstler deren Bilder Sie in Aronas Rathaus sehen können. Einige Eindrücke haben wir für Sie fotografisch festgehalten, eine „persönliche Inaugenscheinnahme“ können und sollen sie aber nicht ersetzen. Weitere Bilder von André Bagemihl sind übrigens im Studio wie auch im Apartment 1 und im Apartment 2 bei uns auf der Casa Alta zu sehen. André ist nämlich unser „Hauskünstler“. Wir wünschen Ihnen viel Spaß, ein angenehmes Kunsterlebnis & kulinarischen Genuss.

Aronas Künstlerkollektiv


—————————————————————————————————————————
3. Kunsthandwerksmesse „Tricontinetal Artensania“ in Las Americas
28. September bis 5. Oktober 2014
Täglich von 10 bis 21 Uhr
Las Americas auf dem Parkplatz an der Francisco-Andrade-Fumero-Straße/Ecke Arenas-Blancas-Straße

An über130 Ständen zeigen Kunsthandwerker aus Marokko, Senegal, Nigeria, Mexiko, Kuba, Puerto Rico, Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Brasilien, Argentinien, Uruguay, Chile, Galizien, Barcelona, Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa hier ihr Können. Und nicht nur betrachten und fachsimpeln können sie hier mit den Meistern sondern auch deren Produkte käuflich erwerben. Schmuck, Bekleidung, Schuhe, Handpuppen, Spielwaren, Raumschmuck, Musikinstrumente und vieles mehr werden hier präsentiert. Livemusikdarbietungen sowie Stände mit Brot, Käse, Wurst und Honig gehören ebenfalls zum Angebot. Wir finden: “Ein Messebesuch lohnt sich.”
Hier haben wir einige Eindrücke für sie fotografisch festgehalten.

—————————————————————————————————————————

cartel_pinolere_2014Kunsthandwerksmesse die 29.

Vom 5. bis zum 7. September können Sie täglich von 9 bis 20 Uhr in La Orotava über die 29. Messe der kanarischen Handwerkskunst schlendern. 210 Handwerker und Handwerkerinnen werden hier Produkte ihres Könnens und ihrer Kunst präsentieren. Die Messe wird an diesem Wochenende praktisch ein Teil des Museumsdorfes Pinole, das oberhalb La Orotavas liegt, sein. Unter dem Titel „Am Anfang war der Schmuck“ bilden in diesem Jahr die traditionellen kanarischen Schmuckstücke den Messeschwerpunkt. Dokumentationen, Shows, Bildungsworkshops für Kinder und Erwachsene, kanarische Musik, regionale kulinarische Köstlichkeiten, Weinproben und vieles mehr erwarten die Besucher an diesem Wochenende.

Am Sonnabend ab 16.30 Uhr gibt es das regionale Treffen der Giganten. Dann treffen die „großen Köpfe“ Gran Canarias und La Palmas aufeinander.

Dank einer Kooperation von Titsa und den Taxiunternehmern gibt es günstige Shuttle-Tarife zur Messe. Mit der Eintrittskarte, die auch an der Busstation erworben werden kann, können sie kostenlos den öffentlichen Personennahverkehr als Messezubringer nutzen. Taxi-Reisende erhalten bei Vorlage ihrer Taxiquittung Eintritt zum halben Preis.