6. Dezember: El Día de la Constitución

In Spanien gibt es den deutschen Nikolausstiefelbrauch nicht. Die Spanier feiern seit 1978 etwas für sie viel Wichtigeres. Am 6. Dezember dieses Jahres nahm die spanische Bevölkerung ihre Verfassung in einem Referendum mit großer Mehrheit an. Sie wurde zuvor am 31. Oktober vom Senat und Abgeordnetenhaus verabschiedet. Dem Referendum gedenken sie seitdem mit einem nationalen Feiertag. Am 27. Dezember 1978 unterzeichnete König Juan Carlos I. die Verfassung und am 29. Dezember trat diese dann in Kraft. Der 28. Dezember wurde nicht als erster Geltungstag gewählt, da er vom spanischen Brauchtum als „El Día de los Santos Inocentes“ dem deutschen 1. April entspricht.

Mit ihrer Verfassung haben sich die Spanier ein dem Nikolausstiefel mindestens ebenbürtiges Geschenk gemacht.

(Bildquelle:http://www.malagaldia.es/2013/12/06/feliz-dia-de-la-constitucion-por-eugenia-carrion/)