Meinungen

Hier finden Sie Bewertungen von Gästen der Casa Alta. Wir freuen uns über jeden Beitrag. Gern können Sie uns Ihre Bewertungen, Erfahrungen  und Eindrücke per Mail schicken. Wir veröffentlichen diese dann hier. Vielen Dank!

Unsere aktuelle Gesamtbewertung auf HolidayCheck.de ist mit 5,8 von 6 gar nicht so schlecht. Die Weiterempfehlungsquote beträgt 100 Prozent. Herzlichen Dank dafür.
Wenn auch Sie uns weiter empfehlen möchten, können Sie dafür gern unseren aktuellen Flyer nutzen. Sie finden hier die aktuelle PDF-Version zum Herunterladen.

Liebe Heike, lieber Ronald, vielen Dank für Eure Gastfreundschaft. Wir haben eine wundervolle Woche auf Teneriffa und bei Euch verbringen können. Von Anfang an haben wir uns sehr wohl und wie zu Hause gefühlt. Der gepflegte Garten und die herrliche Aussicht waren einfach ein Traum. Hier findet man Ruhe und Erholung. Wenn man das Meer genießen oder sich in den Trubel stürzen und/oder Shoppen gehen möchte, ist man mit dem Auto innerhalb weniger Minuten am Zielort. Der Sonnenuntergang in der Unterkunft war ein Traum. Leider verging die Zeit viel zu schnell. Auch wir können anmerken, das Casa Alta ist eine Anlage, bei der man zum Wiederholungstäter wird. Liebe Grüße Stefan und Uta via Mail im Februar 2018

Hallo Insulaner! Wir sind wieder gut zu Hause angekommen. Haben bei Sonne und 25 Grad eingecheckt und sind in Leipzig bei 4 Grad und Regen angekommen. Cool wa? So jetzt Schluss mit Jammern. Wir möchten uns nochmal ganz herzlich für Eure Gastfreundlichkeit bedanken. Die Tage bei Euch waren mal wieder grandios. Viele liebe Grüße noch einmal von Katrin, Opi Gerhard und Ingolf via Mail im März 2016

Hallo Ronald und Heike,  … und wollte nur noch einmal schnell DANKE sagen. Es war eine sehr schöne (leider zu kurze) Auszeit bei euch! Toll, dass ihr eure Gäste so super betreut und mit Rat und Tat und Wanderschuhen aushelft. Wir fühlten uns fast wie zu Hause (bis auf das Wetter). Bestimmt sehen wir uns … wieder. Kerstin via Mail im Februar 2016

Casa_Alta01WiederholungstäterIn
Und wieder ist die schönste Zeit des Jahres, die Urlaubszeit, fast vorüber. Ich bin nun zum dritten Mal auf der Casa Alta und es war hier noch nie langweilig. Selbst wenn man wie ich auf ein Mietauto verzichtet kommt man mit den Bussen hier auf der Insel sehr gut zurecht. Die Casa Alta liegt absolut günstig für die verschiedensten Unternehmungen. Zu Fuß ist man in 10 Minuten in den Bergen rund um Arona. Los geht’s eine steile Straße bergauf und raus aus dem Ort. Durch ein kleines Barranco ist man recht schnell weit oben und kann entscheiden, in welche Richtung es gehen soll. Hier läuft man durch steiniges Gelände, festes Schuhwerk ist angebracht, Kakteen und Sukkulentengewächse sind zu bestaunen und wer sich erklären lässt, wie’s funktioniert, kann von den Kaktusfrüchten naschen.
Von hier aus kann man in ungefähr drei Stunden in einer ganz anderen Vegetation sein, denn im Landesinneren gelangt man in die einzigartigen kanarischen Kiefernwälder. Dem Wanderer sind keine Grenzen gesetzt und wer auf dem Rückweg die Casa Alta sucht, muss nur nach dem Wahrzeichen des Hauses, den beiden großen Palmen, Ausschau halten. Man kann sie schon aus großer Entfernung von oben sehen, verlaufen ist also fast unmöglich.
In entgegengesetzter Richtung ist man mit dem Bus ruck zuck am Strand und im Gewusel von Los Cristianos und Las Americas. Shoppen geht immer 😉 Das Meer lädt ebenfalls zu jeder Jahreszeit zum Baden ein … die zahlreichen Strandbars zum Relaxen, zum Leute gucken und zum Schlemmen sowieso.
Bei Ronald und Heike und den anderen Casa Alta Bewohnern kann man sich absolut wohl fühlen, hier ist man bei Freunden und nicht bei Fremden. Wer mag, kann einfach auf der sonnigen Terrasse vor seinem Apartment faul sein, sich vom Herrscher des Hühnervolkes ein Ständchen krähen lassen und warten, bis es dunkel wird – die Sonnenuntergänge muss man erlebt haben! Oder man geht ins “Spielzimmer” um Musikinstrumente zu quälen, kann sich aber auch ein Buch aus dem großen Bücherschrank aussuchen. Den Tag kriegt man garantiert rum, und das immer zu 100% angenehm! Die lieben Gasteltern haben auch viele gute Kontakte zu Menschen die wiederum zu einem abwechslungsreichen Urlaub beitragen können. Zu erwähnen wäre da Yoga, Massagen, Fußpflege, Radfahren, eine private Bootstour unternehmen, Angeln und Tauchen. Und weil ich nun das Tauchen schon einmal erwähne, solltet ihr bei Interesse unbedingt mit dem Tauchlehrer Henning Kontakt aufnehmen. Ich bin zwar in meinem Leben schon immer sportlich unterwegs, hatte vom Tauchen bisher aber null Ahnung und … ich geb’s zu, Wasser in Augen und Nase habe ich bisher nicht sonderlich geliebt. Wem es ähnlich geht und wer seinen Erlebnishorizont diesbezüglich zu erweitern gedenkt, kann sich ja vorerst meinen Land-Ei-Tauchbericht zu Gemüte ziehen. Vielleicht kann ich den Einen oder Anderen ein wenig neugierig machen, oder ein vorhanden-verstecktes Interesse zum “das mach’ ich auch” erwecken. Es lohnt sich! In diesem Sinne, lasst es euch gut gehen auf der Casa Alta! Vieleicht sehen wir uns ja mal 😉 Schönen Urlaub!!! Carola aus Pretzien ( Wo das ist? Na im Ossiland, gleich neben Machteburch :-)) im Dezember 2015

Unser erster Urlaub auf Teneriffa und wir sind einfach nur begeistert. Die Insel ist an sich schon fantastisch und die Casa Alta setzt dem Ganzen noch die Krönung auf. Die Ferienwohungen sind liebevoll gestaltet und in einem Top-Zustand, der Garten ist super gepflegt und einfach ein Traum; der Ausblick…..ohne Worte…. .Nix zu bemängeln, alles war/ist perfekt. Ein ganz großes Dankeschön geht vor allem an die Gastgeber Heike & Ronald, die uns mit Rat und Tat (!!!) bei unseren Ausflügen zur Seite standen, immer ein offenes Ohr für uns hatten und sämtliche Wünsche umgehend erfüllt haben. Vielen lieben Dank dafür! Die Casa Alta hat eindeutig großes Suchtpotenzial … der nächste Urlaub ist schon in Planung.” Manuela via Mail im September 2015

Ob Allein, als Paar oder Familie – jeder, der die Ruhe sucht, wird sie hier finden. Langeweile hingegen kommt nicht auf, dafür sorgen schon die angenehmen Verwalter Heike und Ronald sowie das tierische Personal. In 20 Minuten gut erreichbar vom Flughafen Teneriffa Süd, kann man von hier aus perfekt den Teide sowie die gesamte Insel erkunden. Herzlichen Dank für zwei wunderbare Wochen, wir kommen gern wieder! Katrin Kubica via Facebook im April 2015

Preis-Leistungstechnisch unschlagbar!
Hotel allgemein:
Meine Tochter (4 Jahre) und ich waren in diesem Sommer für eine Woche Gäste auf der Casa Alta, im vergangenen Sommer waren wir bereits einmal für 3 Wochen dort. Fazit: Es hat sich vieles zum positiven Verändert, unsere Zimmer (Apartment 1; 1 Zimmer) waren blitzblank und liebevoll eingerichtet, neue Bettwäsche, neues Küchenequipment, viel Möbel wurden abgeschliffen und neu lackeriert, die sanitären Einrichtungen im Bad waren nagelneu und es gab kostenfreies W-LAN. Die Außenanlage wirkte sehr gepflegt, direkt nach unserer Ankunft wurde der Pool geöffnet, damit meine kleine Tochter plantschen gehen konnte. An Sandspielzeug und Schwimmhilfen haben die Verwalter gedacht. Meiner Tochter machten die zahmen und wohlerzogenen Tiere viel Freude, sie ließen sich gerne von ihr streicheln und bespaßen.. naja, bis auf die Hühner, die hatten etwas Angst Durch die freundliche Beratung zu Ausflugszielen, die wir, obwohl wir die Insel schon bereisten, noch nicht kannten, haben wir in dieser Woche viel erlebt. Von den bergigen Regionen mit malerischer Landschaft über die Badestrände zu abgelegeneren Orten mit lokalen Köstlichkeiten war unser Urlaub ein voller Erfolg! Selbst bei mangelnden Spanischkenntnissen wurde uns freundlich ausgeholfen, es war für uns sehr angenehm, dass auf der Casa Alta deutsch gesprochen wird.
Lage & Umgebung:
Die Casa Alta liegt in einem kleineren Bergdorf, mit dem Auto ist man in 10 min am Meer, auch andere Ausflugsziele sind schnell zu erreichen. Der Flughafen ist ca 25 min entfernt. Dank gutem, öffentlichen Nahverkehr kommt man auch ohne Auto gut von A nach B, das erzählten mir andere Gäste. Was etwas gewöhnungsbedürftig ist, ist der Fahrstil so mancher Spanier in den kurvigen Gebieten. Einkaufsmöglichkeiten sind in der Nähe.
Service:
Ich habe selten eine so herzliche und liebevolle Atmosphäre in einem Urlaub erlebt! Die Verwalter sind Deutsche, sprechen jedoch auch spanisch und englisch (ob sie noch mehr Sprachtalente haben, weiß ich nicht ^^). Meine Tochter und ich wurden herzlich empfangen. Sie waren stets aufmerksam und halfen uns auch mit Sonnencreme und firscher Milch aus, die ich vergessen hatte zu kaufen. Vor allem der wohlwollende Umgang mit meiner Tochter ist hervorzuheben. Als einmal die anderen Gäste unterwegs waren (es ist ja eine kleine Anlage) und ich meine Tochter, die sehr laut spielte bremsen wollte riefen sie mir zu, dass Kinder auch mal laut sein dürfen, es sei ja keiner da, den es stören könnte. In den Zimmern lagen Flyer und Notizen zu deutschen Ärzten in der Umgebung und vielen Ausflugs- und Spieletipps.
Zu jedem Zimmer gibt es eine Terasse mit Liegestühlen, Tisch und Sonnenschirm, sowie ein kleines Gartenstück. Zu der Anlage gehört ein großer Pool, ein Grillbereich, ein grüner Garten (wo man beispielsweise Zitronen vom Baum pflücken darf), eine Fitnessecke mit Geräten und einer Sauna, sowie Musikinstrumente, die wir jedoch nur passiv nutzten.
Sport, Pool & Unterhaltung:
Zu jedem Zimmer gibt es eine Terasse mit Liegestühlen, Tisch und Sonnenschirm, sowie ein kleines Gartenstück. Zu der Anlage gehört ein großer Pool, ein Grillbereich, ein grüner Garten (wo man beispielsweise Zitronen vom Baum pflücken darf), eine Fitnessecke mit Geräten und einer Sauna, sowie Musikinstrumente, die wir jedoch nur passiv nutzten.
Zimmer:
Unser Apartment hatte ein Schlafzimmer mit Fenster und Rollladen, zwei Betten und einem großen Schrank + Spiegel, das Bettzeug war neu und schön hergerichtet.< Das Bad ist mit einem neuen weißen Waschtisch und einer neuen weißen Toilette ausgestattet und hat eine Dusche, sowie ein Fenster. Alles ist sauber und mit einer roten Ausstattung eingerichet. Die Wohnküche ist ebenfalls mit rottönen Ausgestattet, die Holzküche (Buche?) ist frisch abgeschliffen und lackiert und mit neuem Equipment ausgestattet, es gibt einen Gasherd, einen Wasserkocher, eine Kaffemaschine, einen großen Kühlschrank und was ich besonders angenehm fand, einen Bestand an Gewürzen, Kaffe und Tee. Es besteht die Möglichkeit bei den Verwaltern vor Urlaubsantritt Lebensmittel zu bestellen. Im Küchenbereich befindet sich ein Esstisch mit Stühlen, alles ebenfalls neu abgeschliffen. Der Küchenbereich ist von dem Wohnbereich durch ein offendes Regalsystem getrennt. Im Wohnbereich gibt es ein großes Sofa, zwei Sessel, in Couchtisch, ein Sideboard mit Flachbildfernseher. Deutsches Fernsehen ist zu empfangen und es gibt gratis W-LAN Der Wohnbereich führt zu der Terrasse und dem Außenbereich.
Lange Rede – kurzer Sinn: Ein Traum! Wir kommen nächsten Sommer garantiert wieder!
Diese Bewertung fanden wir auf HolidayCheck.de. Sie wurde im Juni 2014 abgegeben.

Danke für die tolle Zeit. Es war ein traumhafter Urlaub, mit tollen Gastgebern, in einer märchenhaften Lage und wunderschönen Erlebnissen. Einfach nur perfekt und immer wieder gern…Casa Alta hat Suchtgefahr…würde am liebsten sofort wieder losfliegen….Dickes fettes Danke….  Kerstin Auerbach via Facebook im August 2014.

Traumhafte Lage mit einmaligen Ausblick
Im Rahmen unseres Aufenthalt in Teneriffa besuchten wir die Casa Alta. Da wir die Absicht haben, auf der Casa einen Urlaub zu verbringen, wollten wir uns über den aktuellen Zustand der Anlage informieren.
Wir können uns ausnahmslos dem “Vorbewerter” anschließen. Die Außenanlage sowie sämtliche Zimmer sind im tadellosen Zustand. Die Gartenanlage ist ein Traum für Obstliebhaber und der Ausblick Richtung Atlantik ist allein schon eine Reise wert.
Des Weiteren betrachten wir es als großen Vorteil, dass die Ansprechpartner Heike und Ronald mit Rat und Tat zur Seite stehen, wenn es um Insider- und Geheimtipps rund um die Insel geht. In diesem Sinne schöne Grüße von Kati und Eike ;))
Diese Bewertung fanden wir auf HolidayCheck.de. Sie wurde im Juni 2014 abgegeben.

Apartment mit traumhafter Aussicht
Wir hatten nach unserer Buchung im November 2013 ehrlich gesagt ein sehr komisches Gefühl, nachdem wir die leider sehr wenigen und auch sehr negativen Bewertungen gelesen hatten. Da die letzten Bewertungen aber aus dem Jahr 2008 waren, haben wir uns gedacht, was soll’s, so schlimm wird es schon nicht werden.
Nach unserer Ankunft waren wir schon von der sehr schönen Anlage, sowie der phantastischen Aussicht auf den ganzen Süden von Teneriffa und noch mehr von der sehr freundlichen Begrüßung durch das neue Verwalterpaar Heike und Ronald sehr positiv überrascht. Die beiden stammen aus Thüringen und kümmern sich seit November 2013 um das Anwesen und die Apartments. Es ist echt erstaunlich was die beiden in der kurzen Zeit bewirkt haben. Wir hatten das Studio mit Meerblick gebucht und hatten wirklich nichts zum Kritisieren. Das Studio ist ausreichend groß und in der Küche war alles da was man braucht. Wenn wir etwas vermissten, reichte ein kurzes Wort zu Heike und Ronald, und schon war es da. Das Studio war in einem sehr sauberen Zustand, mit neuen Betten, neuer Bettwäsche und neuen Vorhängen. Selbst die Handtücher im Bad waren neu. Wir kommen mit Sicherheit wieder ins Casa Alta.
Diese Bewertung fanden wir auf HolidayCheck.de. Sie wurde im Januar 2014 abgegeben.