Weihnachtszeit

Reyes_MagosWeihnachten – Die Heiligen Drei Könige bringen den Kindern auf den Kanaren die Geschenke

Spanische Weihnachtsbräuche unterscheiden sich ein wenig von den deutschen. Den Nikolaustag am 6. Dezember gibt es nicht, das ist hier der „El Día de la Constitución“. Der Geburtstag Jesus‘ wird am 24. Dezember mit einem festlichen Abendessen begangen und am 25. Dezember fröhlich und ausgelassen gefeiert – aber ohne Geschenke. Weihnachtsgeschenke gibt es nicht am 24. Dezember vom Weihnachtsmann oder vom Christkind sondern am 6. Januar von den Heiligen Drei Königen (Reyes Magos). Die ja, folgt man der Weihnachtsgeschichte, bereits dem Christkind die Geschenke brachten. Dazu gehört auch das Verspeisen des “Dreikönigskuchen”. Am Vorabend werden die Boten aus dem Morgenland in vielen Orten Teneriffas mit einem Festumzug empfangen. Hier einige Eindrücke aus dem Jahr 2014 vom Einzug der Könige im Hafen von Los Cristianos:

2014_Dreikoenigseinzug1

Im Hafen von Los Cristianos verlassen die Könige ihr Schiff …

2014_Dreikoenigseinzug2

… und begrüßen die wartenden Kinder bereits aus der Ferne.

2014_Dreikoenigseinzug3

Los Cristianos empfing sie mit einem kleinen aber feinen Feuerwerk.

2014_Dreikoenigseinzug4

Danach begrüßten die Könige so viele Kinder wie nur möglich persönlich und …

2014_Dreikoenigseinzug5

… zogen dann durch die Straßen der Stadt bis zum Kulturzentrum. Viele Menschen säumten die Umzugsroute, um einen Blick auf den Festzug zu werfen und ein paar Worte mit den Boten aus dem Morgenland zu wechseln.